You are here:  / Allgemein / Nagel Design / Nagellack Sets / Maniquick MQ 521 – Ihr professionelles Nagelstudio für Zuhause und unterwegs
maniquicker

Maniquick MQ 521 – Ihr professionelles Nagelstudio für Zuhause und unterwegs

Die ersten 100 Millisekunden entscheiden wie unser Gegenüber uns einschätzt. Das man in dieser Zeit nicht mit Intelligenz und Charme überzeugen kann, ist klar. Hier ist das Erscheinungsbild wichtig. Ob man das nun gut findet oder nicht, es ist nun einmal eine Tatsache, die durch Studien belegt ist. Vielleicht kennen Sie es von sich, Sie lernen jemanden neu kennen. Egal ob bei einem Date oder einem Geschäftstermin, sind die Nägel ungepflegt, steckt man denjenigen sofort in einen Schublade. Die Nägel sind unsere VIP-Visitenkarte. Sie fallen nicht sofort auf, aber wenn, dann richtig. Wer also auf seine Nägel achtet, gilt als zuverlässig, konzentriert und sorgfältig. Damit Sie bei jeder Gelegenheit positiv auffallen ohne wöchentlich zur Maniküre zu müssen, gibt es das elektrische Maniküre-Pediküre-Gerät Maniquick MQ 251.

Diverse Vorteile sprechen für die Anschaffung des Maniquick MQ 251. Zum einen können Sie Ihre Hand- und Fußnägel einer regelmäßigen Pflege unterziehen, die komfortabel ist und dazu noch sehr gesund. Nebenbei sparen Sie viel Zeit und eine menge Geld, das Sie sonst in den regelmäßigen Nagelstudiobesuch investieren. Sie haben mit diesem elektrischen Maniküre-Pediküre-Gerät die Möglichkeit Ihren eigenen Schönheitssalon im Badezimmer einziehen zu lassen. Mit diesem Set haben Sie, dank des praktischen und sehr schicken Koffers auch unterwegs immer Ihre „Nageltante“ dabei.

Maniquick – Qualität seit 35 Jahren

Der Hersteller, Maniquick, ist bereits seit 35 Jahren erfolgreich in der Entwicklung und Produktion von Körperpflegeprodukten. Die hochwertigen Artikel aus diesem Sortiment fördern das Wohlergehen und vor allem auch die körperliche Gesundheit und Pflege. Maniquick ist ein Unternehmen aus der Schweiz und arbeitet präzise und qualitativ hochwertig. Jedem sind die schweizer Standards bekannt, diese kommen natürlich bei den Maniquick-Geräten zur Anwendung. Bisher konnten sich über drei Millionen zufriedene Kunden von der gebotenen Qualität überzeugen. Menschen jeden Geschlechts und jeder Altersstufe nutzen beispielsweise das Maniquin Maniküre-Pediküre-Gerät für die regelmäßige Pflege und Gesunderhaltung von Haut und Nägeln.

Was bekommen Sie für Ihr Geld?

Dieses umfangreiche Set erhalten Sie in einem Koffer aus Aluminium, der dank seiner stylischen Aufmachung direkt aus dem Gepäck einer Visagistin stammen könnte. Insgesamt sind 15 hochwertige Teile enthalten, mit denen Sie Ihre Nägel professionell pflegen und verwöhnen können.

Netzteil

Das Netzteil ist klein und handlich und hat einen entscheidenden Vorteil zu vielen anderen, die aktuell auf dem Markt unterwegs sind. Es ist direkt mit dem Manikür-Pedikür-Gerät verbunden. Im Gegensatz zu Konkurrenzprodukten hat man hier nicht zwei Kabel (Steckdose-Netzteil und Netzteil-Handgerät), die man umständlich jonglieren müsste. Hier gibt es nur eine geringelte Schnur, die sich praktisch zusammenpacken lässt und bei keiner Bewegung im Weg ist. Mit drei Metern Länge kommt man bequem überall ran, und ist bei der Steckdosenwahl flexibel. Das komplette Gerät, also auch Netzteil und Schnur sind rein weiß. Dies begünstigt nur noch den Eindruck eines Profigerätes aus einem Beautysalon.

Handgerät

Das Handgerät ist etwas größer als durchschnittliche Manikürgeräte. Das macht es jedoch nicht unkomfortabel, es liegt aufgrund des geringen Gewichts gut in der Hand und ist ergonomisch sehr durchdacht. So hat man bei jeder Tätigkeit einen guten Halt. Ein wichtiges Kriterium, denn Sie wissen vielleicht, wie sehr eine Verletzung am Nagel schmerzen kann. Abgesehen davon, dass Bakterien leicht in verletzte Nägel eindringen und ernsthafte Beschwerden hervorrufen können. Sehr praktisch ist, dass man direkt an dem Gerät alle verwendbaren Funktionen steuern kann. Man betätigt die Knöpfe für Geschwindigkeitsanpassungen und Richtungswechsel direkt per Daumendruck. Sehr gut ist ebenfalls, dass sich das Handgerät in beide Richtungen drehen lässt und das Handling somit unglaublich erleichtert. Die Geschwindigkeit ist in vier verschiedene Stufen unterteilt: 3.500/6.000/8.500/11.000 Umdrehungen pro Minute.

Aufsätzemaniqucik mq 251 umfang im test - aufsätze

Die Fläche für die verschiedenen Aufsätze ist robust und wackelt bei keiner Gelegenheit. Diverse Aufsätze sorgen dafür, dass Sie garantiert für jeden Nagel und jede nötige Behandlung ausgerüstet sind:

  • Filzkegel
  • Saphirkegel – feinkörnig
  • Saphirkegel – grobkörnig
  • Saphirscheibe – feinkörnig
  • Saphirscheibe – grobkörnig
  • Flammenfräser
  • Nadelfräser
  • Runder Saphirfräser
  • Langer Saphirkegel
  • Emerilhülse
  • Bürste
  • Hautrückstoßer
  • Dorn
  • Plastikschutz

Mit dem Filzkegel werden Nagelteile, die überstehen und Ecken oder Formen geschliffen. Mit dem feinkörnigen Saphirkegel kann man harte Haut entfernen, zum Beispiel bei Hühneraugen oder Dornenwarzen. Der grobkörnige Saphirkegel hilft gegen Hornhaut, abgestorbene Haut und Schwielen. Für eingewachsene Nägel oder um die Nägel zu kürzen nimmt man die feinkörnige Saphirscheibe. Die grobkörnige Saphirscheibe nimmt man ebenfalls zum Nägel kürzen, jedoch schafft sie auch härtere und dickere Nägel. Sie eignet sich somit hervorragend für die Pediküre der Fußnägel. Flammenfräser und Nadelfräser kümmern sich jeweils zuverlässig um abgestorbene Nagelhaut und eingewachsene Nägel. Der runde Saphirfräser wird gegen Schwielen und Hühneraugen eingesetzt während der lange Saphirkegel Hornhaut an der Ferse und am restlichen unteren Fuß sanft entfernt. Mit der Bürste können alle Nägel auf Hochglanz poliert werden. Die Emerilhülse sorgt dafür, dass Ihre Kunstnägel immer gut in Form bleiben. Mit dem Hautrückstoßer geben Sie Ihren Nägeln den letzten Schliff, mit ihm können Sie feuchte Nagelhaut ganz einfach und ohne Verletzungsgefahr zurückschieben. Damit das Handgerät ein perfekter Grundstein für Ihr eigenes heimisches Nagelstudio bilden kann, gibt es außerdem einen Dorn. Hier können separate Aufsätze aufgesteckt werden. Sie erhalten außerdem eine Plastikkappe, mit der Sie die Umgebung vor Verschmutzungen schützen können. So hat kein Staubkorn eine Chance!

Bei einigen Maniküre-Pediküre-Geräten im gleichen Preissegment findet man mittlerweile schon Diamantfräser. Diese sind hier leider nicht enthalten. Jedoch ist die Vielfalt der Aufsätze so groß und die Qualität so überzeugend, dass gar nicht unbedingt noch mehr hochwertige Aufsätze nötig sind. Abgesehen davon, kann dank des Dorns jederzeit ein Fremdaufsatz oder ein zusätzlich bestellter Maniquick-Aufsatz verwendet werden.

Für wen eignet sich das Maniquick MQ 251?

Dank der sicheren und unkomplizierten Anwendung ist dieses Maniküre-Pediküre-Gerät ganz hervorragend für Diabetiker geeignet. Menschen, die an Diabetes leiden, haben ein höheres Risiko Probleme im Fußbereich zu bekommen. Da Verletzungen bei ihnen schwieriger heilen, muss die Fußpflege sehr sanft und mit einem hohen Sicherheitsstandard regelmäßig durchgeführt werden. Für diesen Zweck ist das Maniquick ideal!

Das Maniquick eignet sich grundsätzlich für alle Hauttypen. Vor allem bei der Pediküre werden Sie dieses Profi-Set bald nicht mehr missen wollen. Die diversen Aufsätze bieten für jede gewünschte Behandlung und jeden Schwierigkeitsgrad das perfekte Werkzeug. Egal ob normale Hornhaut, Hornschwielen oder Hühneraugen. Sogar bei Hyperkeratose, einer übermäßigen Verhornung der Haut, wird Abhilfe geschaffen. Da alle Aufsätze aus Stahl sind, können sie problemlos sterilisiert werden. Somit ist immer eine einwandfreie Hygiene garantiert und die Aufsätze behalten viele Jahre ihre tolle Qualität.

So gelingt Ihnen die perfekte Maniküre

Planen Sie für die Maniküre etwas Zeit ein, schließlich soll es nicht nur ein Pflegeprogramm für Ihre Nägel sondern auch eine entspannte Zeit für Sie werden. Gerade am Anfang benötigen Sie auch etwas Ruhe und Zeit, um alle Arbeitsschritte sorgfältig und sicher auszuführen. Doch keine Sorge, jedesmal werden Sie etwas routinierter.

Überlegen Sie sich das Vorgehen

Zunächst überlegen Sie am besten, wie genau Ihre perfekten Nägel hinterher aussehen sollen, welchen Zweck die Maniküre hat. Wollen Sie nur eine Grundpflege oder soll es das komplette Programm mit Farben und ausgefallenen Formen sein? Bei der Überlegung hinsichtlich Farben und Formen müssen Sie sich nicht unbedingt nach den neusten Trends richten, mittlerweile ist alles erlaubt. Individualismus zählt, hauptsache gepflegt.

Ein Vollbad für die Hände

Damit kleine Verletzungen nicht direkt zu Nagelschädigungen oder sogar einem Pilz führen, muss man streng auf die Hygiene achten. Das bedeutet ein Vollbad für die Hände vor jeder Maniküre. Vor dem Baden werden alle Reste von Nagellack oder sonstiger Deko gründlich entfernt. Dann mit lauwarmem Wasser und einer weichen Bürste sanft waschen. Ein Peeling tut dabei nicht nur der Nagelhaut sondern der ganzen Hand gut.

Das Feil-Tuningmaniqucik mp251

Nun wird zuerst der Nagelrand mit dem Filzkegel und im Anschluss mit der feinkörnigen Saphirscheibe bearbeitet. Bei feinen und sehr sensiblen Fingernägeln kann man auch nur komplett mit dem Filzkegel arbeiten. Wenn Nagelbett- und rand gespiegelt sind, sind Sie mit dem Feilen fertig.

Anschließend wird für Glanz gesorgt, durch das Polieren werden die Nägel versiegelt. Für diesen Vorgang nehmen Sie nun den Bürstenaufsatz, so haben Sie im nu gesund schimmernde Nägel. Die Nageloberfläche ist jetzt glatt und sauber, so schützt sie den Nagel vor Umwelteinflüssen und dem Eindringen von Schmutzteilchen.

Nagelhaut – eine Herausforderung

Nach dem Reinigen, Feilen, Polieren und Versiegeln der Nägel wird nun die Nagelhaut in Ordnung gebracht. Es gibt speziellen Nagelhautentferner, dieser wird auf die Nagelhaut aufgebracht und sorgt dafür, dass sie sich nach wenigen Minuten vom Nagelbett löst. Sie können jetzt mit dem Zurückschieben der Nagelhaut beginnen. Dazu den Hautrückstoßer aufsetzten. Durch das elektrische Manikürgerät ist eine gleichmäßige runde Bewegung garantiert. Dies ist die schonenste Art, die Nagelhaut zu entfernen. So werden Verletzungen und weiße Flecken vermieden. Das Zurückschieben geschieht bis zur Wachstumszone. Und bitte nie die Nagelhaut abschneiden, dadurch wächst sie mehr.

Wenns noch etwas Farbe sein soll

Sie haben Ihre Nägel nun dank des Maniquick einer professionellen Bearbeitung unterzogen, so können Sie ohne schlechtes Gewissen mit der Lackierung beginnen. Zuerst wird ein Unterlack aufgetragen. Dann folgen je nach Wunsch der Farbintensität ein bis zwei Schichten Farblack. Achten Sie bitte darauf, dass die vorhergehenden Schichten immer vollkommen trocken sind, bevor Sie mit einer weiteren Schicht fortfahren. Zum Schluss kommt ein Überlack drüber, der versiegelt die Farbe, schützt vor Kratzern und Rissen.

Maniquick MQ 251

Maniquick MQ 251
93.75

Umfang

10/10

    Design

    10/10

      Handhabung

      9/10

        Leistung

        9/10

          Pros

          • Großer Umfang
          • Ansprechendes Design
          • Top Qualität

          Cons

          • Etwas teuer

          LEAVE A REPLY

          Your email address will not be published. Required fields are marked ( required )

          By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

          The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

          Close