You are here:  / Allgemein / Tipps und Tricks / Acryl, Gel und Shellac Nägel – Die Unterschiede
_shellac-acryl-und-gel-naegel

Acryl, Gel und Shellac Nägel – Die Unterschiede

Wenn man etwas abseits der Standard Maniküre ausprobieren möchte hat man viele Optionen und es kann verwirrend werden, welche man davon in Anspruch nehmen möchte. In diesem Artikel klären wir die Unterschiede zwischen Shellac Nägeln, Acryl Nägeln und Gel Nägeln. Wir geben euch einige Tipps um Pro und Contra der verschiedenen Lacke zu wählen, um eine Entscheidung leichter fällen zu können.

Acryl Nägel

Gel Nägel

Shellac Nägel

 

Acryl und Gel Nägel werden über den natürlichen Nagel geklebt, dabei können sie den Nagel überragen oder einfach nur überdecken. Wenn man also längere Nägel haben möchte, fragt man entweder nach Acryl oder Gel Verlängerungen. Viele Leute wählen auch Acryl oder Gel Nägel um härtere Nägel zu bekommen, doch auf dauer schwächt das eher den natürlichen Nagel.

Natürlich handelt es sich bei Acryl und Gel Nägeln um zwei völlig verschiedene Produkte. Verschiedene Inhaltsstoffe, verschiedene Auftragetechnik und verschiedene schwächen und stärken. Unten erfährst du mehr über die Unterschiede der beiden.

Shellac ist eine Mischung zwischen Gel und Nagellack. Weil es eben auch ein Nagellack ist, eignet sich Shellac nicht zur Verlängerung der Nägel. Aber weil Shellac Gel enthält eignet er sich durchaus zur Härtung der Nägel. Langfristig ist Shellac weit unschädlicher als traditionelle Gel Nägel oder Acryl Nägel.
Der große Vorteil ist, dass Shellac Nagellack splittern verringert.

Shellac gegen Gel Maniküre gegen Gel

Viele Leute verwechseln Gel mit Shellac. Aus dem bereits erwähnten Grund, dass Shellac durchaus Gel enthält aber eben nicht vollkommen daraus besteht. Deshalb fragen viele Kunden bei der Maniküre nach einer Gel Maniküre, obwohl diese eigentlich Shellac wollen. Aus diesem Grund hat sich der Name Shellac für Gel Nägel etwas etabliert (Leute in der Industrie benutzen immer das Wort Shellac). Genauso wenig wie Acryl und Gel Nägel das gleiche sind, unterscheiden sich auch Shellac und Gel Nägel in Zutaten, Ergebnis und Anwendung.

Wegen dem Tausch von Kosten, Mühe und Zeit, wählen die meisten Leute Shellac anstelle von Gel Nägeln.

Jetzt hast du schon mal einen kleinen Überblick über die verschiedenen Arten um dir die Wahl demnächst zu erleichtern. Weiter unten findest du noch einmal genaue Informationen über die verschiedenen Arten. Frage bei weiteren Fragen am besten die Nagelstylistin deines Vertrauens um Rat.

Acryl Nägel

Acryl Nägel bestehen aus einer Kombination aus flüssigen Monomeren und trockenen Polymeren (Chemische Verbindungen welche aus Makromolekülen bestehen). Sie bilden eine harte Schicht über den natürlichen Nägeln und können diese so schützen. Acryl Nägel trocknen schnell wenn man sie Luft aussetzt, sie sind durchsichtig und der Nagellack wird oben drauf lackiert.

Vorteile:

  • Erschafft ein perfektes Feld um Nagelkreationen zu erstellen
  • Acryl Nägel sind hart und sehr robust
  • Sie sind langanhaltend
  • Leicht entfernbar
  • Wenn man ein Acryl Nagel abbricht, kann man ihn meist Zuhause reparieren

Nachteile:

  • Das Nagelbett kann durch abreißen leicht beschädigt werden
  • Acryls können unnatürlicher als Gel Nägel aussehen, besonders wenn sie schlecht aufgetragen wurden

Gel Nägel

Gele werden in drei Schritten auf die Nägel aufgetragen. Erst der Base Coat, dann die Nagellack Farbe und am Ende der Top Coat. Nach jeder Schicht wird das ganze mit UV oder LED Nagelhärter  für rund 2-3 Minuten gestärkt und getrocknet. Manche benutzen auch eine vier Schritt Kombination bei der der Base Coat aufgetragen wird, anschließend durchsichtiges Gel und dann der Top Coat. Darauf kommt dann der normale Nagellack in Farbe.

Vorteile:klare linien nageltrend 2016

  • Natürlicher Glossy Look
  • Hält bis zu 14 Tagen
  • Flexibler als Acrylnägel
  • Einfacher zu entfernen

Nachteile:

  • Teurer als andere künstliche Nägel
  • Selbstreparieren eines risses ist allein eher schwer
  • Das entfernen kann zu Nagelschäden führen, wenn man Gel zu häufig verwendet

Shellac Nägel

Bei Shellac Nägeln handelt es sich um ein neue Produkt welches ein Hybrid aus zwei Produkten darstellt. Halb Nagellack und halb Gel. Dieses Produkt lässt sich ähnlich wie Gel Nägel auftragen und trocknet unter UV Licht.

Vorteile:

  • Dünnes und starkes Produkt welches Ausdauer sowie Flexibilität liefert
  • Ein natürlicher Look welcher mit dem Schein der Gel Nägel gepaart ist
  • Hält rund 14 Tage
  • Entfernen mit Aceton lässt die Nägel nicht trocken und schutzlos da stehen. (Acetonfreier Nagellackentferner)

Nachteile:

  • Im Gegensatz zu anderen künstlichen Nägeln, eignet sich Shellac nicht um die Nägel zu härten oder sie zu verlängern.
  • Shellac benötigt meist die zusätzliche Hand eines Profis. Es ist schwer den Nagellack von Shellac selbst aufzutragen, zu entfernen und zu reparieren (Obwohl ich es bei manchen schon mehr als gut gesehen habe).
  • Shellac ist nicht etwas für jeden, da man ein gesunden Nagelbett benötigt

Fazit

Sicher hat jede Art ihre Vor und Nachteile doch nach diesem Artikel dürfte es nun viel leichter fallen eine Entscheidung zu treffen.
Wir hoffen, dass wir eure Fragen beantworten konnten. Wenn ihr noch Anregungen oder persönliche Ergäzungen habt, würde wir uns freuen diese in den Kommentaren zu lesen.

>>Hier noch ein paar weitere Gel Nagellacke

LEAVE A REPLY

Your email address will not be published. Required fields are marked ( required )

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close