You are here:  / Allgemein / Nagel Zubehör / Nagelpflege / Nagelfräser (Acryl Gel Nägel) – Alles was du wissen musst um deinen Kunden das beste Erlebnis zu liefern
nagelfräser tipps und tricks alles um elektrische nagelfeile

Nagelfräser (Acryl Gel Nägel) – Alles was du wissen musst um deinen Kunden das beste Erlebnis zu liefern

In fast jedem Beruf kommt es darauf an wie schnell du arbeiten kannst um dein Geld zu verdienen. Das gleiche gilt für Gel Nägel und Acryl Nägel. Mit einer elektrischen Nagelfeile oder einem Nagelfräser kann ein Nageltechniker die Nägel viel schneller feilen und bearbeiten. Lies weiter um zu erfahren wie du schneller, sicherer und genauer mit einer elektrischen Nagelfeile arbeiten kannst und dazu dein Einkommen, oder das Einkommen deines Studios erhöhst.

2. Direkt zur Hygiene von Nagelfräsern

3. Direkt zur Auswahl von Nagelzubehör

Wie du den Nagelfräser am besten benutzt

Als erstes bereitest du alles nötige vor, dazu gehört ein Modell mit Acryl oder Gel Nägeln und der Nagelfräser mit den Schleifbits.

Schritt 1: Einstellen des elektrischen Nagelfräsers

Gemäß der Anleitung deines Geräts wird das Bit vorne am Fräser befestigt (Sieht wie ei runder Diamant aus) und das Gerät auf eine hohe Stufe gestellt.

Schritt 2: Benutzung der elektrischen Feile

Halte die Hand des Modells fest mit den Handballen auf dem Tisch. Während du die E-Feile hältst, stelle sicher, dass du sie aufrecht zum Nagel positionierst. Kürze nun ganz langsam die Nägel indem du mit der Feile von links nach rechts fährst. Am Anfang solltest du das ganz vorsichtig machen, um ein Gefühl für die Feile zu bekommen, da hier um einiges effektiver gefeilt wird als bei einer herkömmlichen manuellen Feile.

Schritt 3: Abweichen der Kanten

Wir benutzen weiterhin das gleiche Bit, stellen aber die Geschwindigkeit auf mittel. Betrachte nun die Nägel von der Seite um dir einen besseren Überblick zu verschaffen. Auch hier beginnst du wieder an einer Seite und wanderst vorne um den Nagel rum bis auf die andere Seite. Bleibe auf keinen Fall zu lang an einer Stelle stehen, da du so das Acryl Material zu sehr erhitzt oder die Haut des Kunden verletzt.

Schritt 4: Säubere unter und um den Nagel

Nun wenden wir uns an die Nagelunterseite. Auch hier sind wir sehr vorsichtig und feilen nur ganz wenig. Wir feilen sozusagen nur den staub von der Nagelunterseite ab, so vorsichtig müssen wir dabei sein. Um die Nagelhaut etwas zurecht zu feilen, nehmen wir ein ovales Bit und stellen die Geschwindigkeit auf die langsamste. Nun kannst du ganz langsam und vorsichtig die haut in die richtige Form bringen. Vorsicht! Hier lieber zu wenig Haut als zu viel entfernen, da sonst die Chance auf eine Infektion steigt.

Schritt 5: Ziehe weitere Tipps in betracht

So kannst du zum Beispiel ein Pedal nutzen, was dir bei der Geschwindigkeitsregurlierung hilft. Nagelsalons sind angehalten ihre Bits alle 2-4 Monate zu wechseln, da stumpfe Bits den Arbeitsprozess verlangsamen. Doch muss in diesen Monaten natürlich Pflege betrieben werden, zu der wir gleich kommen.

Elektrische Nagelfeilen und Zubehör

Nagelfräser Hygiene – Wie du deine Bits sauber hältst und richtig pflegstelektrische nagelfeile säubern

Es ist genauso wenig akzeptabel die Bits einer elektrischen Nagelfeile ohne Säuberung
wiederzuverwenden, wie bei einer manuellen. Denn dabei handelt es sich um einen der wichtigsten Schritte bei der Nutzung von elektrischen Nagelfeilen. Hier sollte mindestens genauso drauf geachtet werden wie bei anderen sterilen Geräten.

Ein essentieller erster Schritt ist es, den Acryl Staub zu entfernen. Am besten funktioniert das mit einer Metallbürste. Einfach einmal abschrubben. Empfohlen nach jedem Kunden.

Die Metall Bits werden nach jedem Gebrauch mit der Bürste, etwas Seife und Wasser gereinigt. Alternativ kann man die Bits auch 10 Minuten in Aceton einlegen. Bedenke, dass Aceton nicht desinfiziert, sondern ein Lösungsmittel ist welches reinigt. Nach der Reinigung werden die Bits nochmal kurz in Desinfektionsmittel gelegt.

Silikon Bits: Entferne den Teil des Bits mit welcher du den Kunden behandelt hast. Platziere das Bit vertikal an einer Feile zum abschleifen. Schleife solange bis die benutzten Teile abgeschleift sind.

Sandpapier und Ähnliche: Dabei handelt es sich um Produkte die nach einem Mal weggeschmissen werden können

Bewahre alle Bits in einem trockenen Behälter, bis zu nächsten Benutzung auf.

5 Tipps beim kauf von Nagelzubehör

Im Laden gibt es viele Arten von Nagelzubehör. Manches braucht man unbedingt und anderes ist weniger nötig. Jede Frau sollte eine Sammlung der nötigsten Werkzeuge in einer kleinen Tasche aufbewahren, denn man weiß ja nie. Hier sind ein paar Tipps zu den Dingen die du Zuhause haben solltest um das Beste aus deinen Nägeln zu holen.

Tipp 1: Nagellackzubehör aus Metall Set

Wähle wenn möglich, Zubehör das aus Metall besteht, denn das ist widerstandsfähiger und leichter zu säubern. Du kannst sie sogar in warmen Wasser lassen und sie ganz einfach desinfizieren.

Tipp 2: Weitere Dinge die in deinen Nagellackkorb gehören

Kaufe dir die nötigen Cremes und Lotionen für deine Fingernägel. Fingernagelhaut Öl ist ein must have und natürlich etwas, was die Hände feucht hält wenn ihr euch mal an einem trockenen Ort befindet.

Tipp 3: Ausschau nach neuen Produkten halten

Natürlich darf eine Nagelfeile und ein Stift um die Nagelhaut zurückzudrücken nicht fehlen. Mit der Feile formen wir natürlich die Nägel und machen sie weich und glatt.

Tipp 4: Vielleicht brauchst du professionelle Werkzeuge

Hol dir erstmal ein ordentliches professionelles Set an Nagelknipsern. Das gute ist, wenn du sie gut pflegst, kannst du mit den selben Knipsern viele Jahre überleben. Aber kaufe dir dein Nagelzubehör eher in Fachläden als in 1 Euro Läden. Deine Nägel werden es dir danken und dein Geldbeutel letztenendes auch.

Tipp 5: Zubehör für deinen Nagelsalon Nagelstudio

Wenn du Zubehör für deinen Salon suchst, solltest du folgendes beachten.

Ein Nagelstudio zu eröffnen kann etwas aufregendes sein, wobei es wie du sicherlich weißt, vieles zu beachten gibt. Du musst über die Ausrüstung die du benutzt genau nachdenken, um deinen Kunden das best mögliche Ergebnis zu bieten.

Das Budget sollte man dabei nie aus den Augen lassen. Als Anfänger in diesem Business, sollte man erstmal schauen wie viel Geld man zur Verfügung hat. Danach hat man zwei Möglichkeiten. Entweder nimmt man einen Kredit auf oder man muss in bestimmten Bereichen Abstriche machen, was keineswegs schlimm sein muss, man muss nur wissen wo am besten. Bevor du also nebensächliches Zubehör kaufst, stelle erst sicher, dass die wichtigsten Dinge mit einberechnet sind und lasse dir ein kleines Polster für Einkäufe die du nicht eingeplant hattest.

Kalkuliere auch deine wöchentlich wiederkehrenden kosten mit ein. So benötigst du natürlich diverse Nagellacke, Knipser, Nagelfeilen, UV Lampen und einiges mehr. Vergiss nicht, dass der Nagellack mal umkippen kann oder die LED Lampen mal kaputt gehen kann.

Denke auch an Mitarbeiter oder zumindest einen Wartebereich für Gäste. Arbeitsstation, Stühle, Tische, Rezeption, Kasse und Waschbecken verbrauchen alle Platz, wenn du also ein kleineres Studio hast, musst du ganz genau rechnen wo du was hinstellst.

Das sind nur einige Tipps die dir helfen Nagelzubehör für Zuhause und dein professionelles Studio zu kaufen. natürlich gibt es noch so viel mehr zu erzählen, also schaue regelmäßig bei uns vorbei.

Elektrische Nagelfeilen und Zubehör

Viel Erfolg auf deiner reise


Das könnte dich auch interessieren:

 

Hier nochmal ein Video von Niki welche den Prozess des Fräsens ganz gut zeigt

LEAVE A REPLY

Your email address will not be published. Required fields are marked ( required )

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close