You are here:  / Allgemein / Nagel Zubehör / Nagellackentferner / Ist Acetonfreier Nagellackentferner besser? Im Test
nagellackentferner acetonfrei

Ist Acetonfreier Nagellackentferner besser? Im Test

Acetonfreier Nagellackentferner wird ja immer häufiger schon als Standard der meisten Marken verkauft, doch um was handelt es sich eigentlich genau bei Aceton und warum sollte man es vermeiden?

Als kleines Extra habe ich unten, am Ende des Artikels noch eine Möglichkeit aufgeführt, Nagellack ohne herkömmlichen Nagellackentferner zu entfernen.
Schau einfach hier (klick)

Acetonhaltiger Nagellackentferner – Warum Aceton

Wie sicher ist Aceton? Man hört immer, dass Nagellackentferner ohne Aceton weniger schädlich wären aber stimmt das? Die Debatte über Nagellackentferner ist beinahe so kritisch wie die über die Vor und Nachteile von Kaffee. Aber jetzt räumen wir etwas auf.

Mythos: Acetonfreie Produkte sind gesünder

Warum ist Aceton die bessere Wahl?
Aceton verdunstet schneller, was nicht verkehrt ist wenn man bedenkt, dass es somit kürzer auf dem Nagel verweilt. Wissenschaftler behaupten, Aceton hätte warnende Eigenschaften die vor Überdosis schützen. Wenn zu viel Aceton in der Luft ist, merkt man es und unternimmt etwas dagegen. Der Körper hat ein eigenes Alarmsystem welches den Menschen bei anstehender Gefahr warnt.

Aceton steht NICHT im Verdacht Krebs zu erregen, jedenfalls wurde das von keiner Regierung oder einem Wissenschaftlichen Institut bestätigt. ( Verschwörungstheoretiker Achtung )
Dazu kann Aceton nicht tief genug absorbiert werden, weder vom Nagel noch von der Haut, um bis ins Blut zu gelangen.

Nach wissenschaftlichen Erkenntnissen ist Aceton sogar sicherer als herkömmliche Nagellackentferner die Ethylacetat und Methylethylketon enthalten. Überrascht?

Dennoch muss man sagen, dass bei normaler Benutzung weder Nagellackentferner ohne Aceton noch acetonhaltiger Nagellackentferner gefährlich für den Körper sind.
Zuletzt löst Acetonfreier Nagellackentferner den Nagellack leichter auf als Nagellackentferner mit Aceton.

Was ist ein Lösemittel?

Wasser ist das sicherste Lösungsmittel in der Nagelindustrie. Wasser ist auch bekannt unter dem Namen der universellen Lösung, da Wasser mehr dinge löst als jede andere bekannte Substanz. Aber wenn Wasser Nagellack auflösen würde, wäre die Nagelindustrie nicht. Der zweitsicherste Löser ist Aceton. Deshalb wird er zu diesem Zweck verkauft. Klar gibt es Lösungsmittel die effektiver sind, diese sind dann aber auch schädlicher für den Körper.

Nagellackentferner trocknet die Haut aus

JA! Warum?
Wenn Nagellackentferner Nagellack auflösen kann, so stellt auch Öl keine große Herausforderung dar ( die natürlichen Öle der Haut ).

Die Nägel trocknen aufgrund von Verdunstung aus. Öle und Flüssigkeiten reisen von deinem Nagelbett durch den Nagel um dann zu verdunsten. Ja das Öl verdunstet auch. Dann wendet man Nagellackentferner an welcher schneller als Wasser fast sofort verdunstet und dabei sogar die natürlichen Öle mitnimmt.
Nagellackentferner kann nicht in deine Haut eindringen, in der Zeit ist er schon verdunstet.

Was soll gemacht werden?

Mit Nagellackentfernern ohne Aceton schrubbst du also länger bis der Nagel wieder frei ist.

Benutze eine Acetonmischung welche Olivenöl und Vitamin E enthält oder Mische am besten gleich deinen eigenen Nagellackentferner mit Aceton. ( Siehe unten )

Reibe das Gebiet um den Nagel mit Olivenöl ein bevor du mit dem Nagellackentferner beginnst. Der Aceton wird dieses Öl anstelle deines eigenen lösen und verdunsten lassen.
Wasche deine Hände nach der Benutzung aber warte eine Stunde bis du den nächsten Nagellack aufträgst, sodass das Wasser zeit hat zu verdunsten.

Behandle deine Nägel und Finger mit einer guten Nagel und Nagelhaut Creme.

Wenn du einen Nagellackentferner ohne Aceton mischen willst, überspringe diesen Teil.

Nagellackentferner mit Aceton – Selber machen

Das ist einfacher als gedacht. Man benötigt und mische:

  • 10 Teelöffel Aceton
  • 2 Esslöffel Wasser
  • 2 – 10 Tropfen Olivenöl ( steuert Trockenheit entgegen )
  • 2 – 10 Tropfen Vitamin E ( bekämpft toxische Stoffe )

>>Eine Auswahl an Acetonfreien Nagellackentfernern<<

Wenn dich die Fakten dennoch nicht ganz überzeugt haben oder du einfach aus einem anderen Grund auf Aceton und andere Stoffe verzichten willst, gibt es noch eine Methode die ich dir gerne zeigen möchte.

Nagellack ohne (Aceton) herkömmlichen Nagellackentferner entfernen

Es wird immer der Moment kommen, in dem man den Nagellack vorher entfernen möchte. Wenn man auf möglichst viele Stoffe verzichten will sieht man sich oft gezwungen, einen teuren „vegan“ Nagellackentferner zu kaufen. Aber zum Glück können wir uns ja selbst helfen.

Schritt 1: Zutaten

Du benötigst Isopropylalkohol, Make-Up Pads, eine Schüssel, ein paar Papiertücher und eine (Glas) Nagelfeile.

Schritt 2: Weiche die Make-Up Pads in dem Alkohol ein

Reibe die Pads auf deine Fingernägel, wie du es auch mit normalem Nagellackentferner machst, dadurch wird der Nagellack ohne schädliche Stoffe gelöst.

Schritt 3: Fülle die Schüssel mit warmen Wasser auf und feile5x4 seiten beste nagelfeile

Das Wasser muss nicht unangenehm heiß sein, wenn du deine Fingerspitzen eintauchst. Lasse deine Finger 15 Minuten im Wasser, sodass deine Nägel weich werden. Sobald sie trocken sind nimmst du eine ganz feine Nagelfeile und feilst sanft den Nagellack ab.

(Vorsicht, nur ganz leicht mit feinster Stufe, da man hier zu tief gehen kann. Wenn du dir nicht sicher bist, schau dir die feine Seite vom Nailfun Polierblock an und vergleiche sie mit deiner eigenen Nagelfeile)

Schritt 4 (Alternativ) – Neuer Lack um alten zu entfernen

Nimm etwas Nagellack, am besten durchsichtigen und trage eine ganz dünne Schicht auf deinem Finger auf. (Der Finger der gerade gereinigt wurde). Diese Schicht lässt du 2-4 Minuten sitzen und entfernt sie dann mit dem Alkohol. Der alte Lack sollte durch den neuen Lack etwas flüssiger werden und somit leichter zu entfernen sein. Wiederhole bis Nagellack entfernt ist.

Am Ende

Das Einweichen kann beim selbst machen etwas Zeit in Anspruch nehmen und auch das wieder lackieren der Nägel ist nicht besonders spannend. Aber immerhin haben wir so alternativen zu Nagellackentfernern (ohne Aceton).

Was meinst du? Hat dieser Artikel deine Meinung zu Aceton freiem Nagellackentferner geändert? Lasse es uns in den Kommentaren wissen.

LEAVE A REPLY

Your email address will not be published. Required fields are marked ( required )

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close